Film 1 der KKA-Filmreihe: Die rote Linie – Widerstand im Hambacher Forst

Film 1 der KKA-Filmreihe: Die rote Linie – Widerstand im Hambacher Forst

Wann:
08/11/2019 um 19:30 – 21:30 Europe/Berlin Zeitzone
2019-11-08T19:30:00+01:00
2019-11-08T21:30:00+01:00
Wo:
Junity Friedberg
Burgfeldstraße 19
61169 Friedberg
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Querstellen Friedberg

DIE ROTE LINIE zeigt in eindrucksvollen Bildern den Widerstand gegen die Zerstörung des Hambacher Forstes.
Seit sechs Jahren wehren sich Baumbesetzer*innen gegen die Rodung des Waldes und den Braunkohletagebau.
Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf begleitete dabei die Menschen und Bürgerinitiativen, die sich dem Konzern RWE entgegenstellen:
Bewohner*innen aus den bedrohten Dörfern / Waldbesetzer*innen, die Baumhäuser im Wald errichtet haben / Michael Zobel, der sich seit Jahren mit seinen Naturführungen für den Wald einsetzt / Antje Grothuis von der Bürgerinitiative in Buir, die auch in die Kohlekommission berufen wurde / und natürlich viele Menschen bei den zahlreichen Demonstrationen.

Im Vorprogramm spielt Nicky von „Wild im Wald“ Songs (inter-)nationaler Liedermacher*innen, u.a. auch das Lied „Hambi bleibt“.
In einer Fotoausstellung präsentieren wir großformatige Bilder von den im letzten Jahr zerstörten Baumhäusern und von den bereits wieder neu errichteten Baumhaussiedlungen. Bilder von den Aktivist*innen und von der Räumung werden gezeigt.

Einlass ist ab 19.00. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Spenden sind willkommen.
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Karin de Miguel Wessendorf
Jahr: 2019
Dauer: 115 min